Montag, 12. April 2010

liegen in Muscat

uns geht es gut. Wir liegen mal wieder in einem Container Hafen mit bloeder Aussicht. Gehen nicht von Bord und suchen uns nun ein nettes Plaetzchen. Bereits 2 Naechte ohne Schmerzmittel aber leider mag der Nacken nicht so, wie Joachim es gerne haette. Es betreibt Nackenpflege auf dem Liegestuhl. In der Kabine sind einige Notruftasten und sie funktionieren, habe es selber versehentlich nachts getestet. Innerhalb von Sekunden kam das Telefonat und ich musste mich entschuldigen aber so imHalbschlaf habe ich es mit dm Lichtschalter verwechselt. Wir bekommen immer zu den Mahlzeiten einen Platz, oft wird ein passender fuer uns gesucht. Ein Kellner meinte ob ich Krankenschwester waere da ich das so proffesionell haendeln wuerde, na das haben wir dankend angenommen das Lob und es klar gestellt, nein ich bin keine Pflegebegleitung. Das Wetter ist hier schoen warm ueber 30°, Sonne ohne Ende und kein Regen.
Die See war heute morgen unglaublich ruhig. Ich glaube,das habe ich vorher noch nicht gesehen. Vor uns liegen nun 5 Seetage.
Hoffe meinem Vater geht es gut mit der Chemo, denke viel an ihn. Extra Kuesschen fuer ihn.
Monika und Joachim

1 Kommentar:

  1. Hallo,

    es freut mich, dass ihr das mit dem Urlaub trotz ALS durchzieht! Und wie schön, dass ihr soviel Hilfe von anderen erhaltet. Ich wünsche euch viele tolle Erlebnisse in diesem fremden Land!

    Rebecca

    AntwortenLöschen